Avocado-Dip

Es ist wieder so weit. Wahnsinns Temperaturen und um die Wohnung einigermaßen kühl zu halten macht man am Besten den Herd nicht an.

Deswegen gibt es heute einen leckeren Dip. Schmeckt auch herrlich als Brotaufstrich und ist ruck zuck zubereitet 😊 Ich habe mir noch ein Ei gekocht und auch mit aufs Brot gelegt. Sehr lecker kann ich nur sagen 🥑🥚

IMG_0221

Weiterlesen

CousCous mit Zucchini und Feta

Juhuuuu. Der Frühling steht in den Startlöchern bzw. ist schon gestartet. Die Vögel zwitschern sich einen Wolf und die Temperaturen nähern sich meinem Wohlfühlbereich.

Als kleinen Vorgeschmack auf Sommer Sonne Sonnenschein gibt es heute CousCous mit Zucchini und Feta. Das Rezept habe ich aus dem Buch „Sommergenüsse“ welches ich letztes Jahr im Lidl ergattert habe.

fullsizeoutput_1a04

Ich kann so schlecht an Kochbüchern vorbei gehen.*gucktaufihrvollesbücherregal*.

Angepriesen wird das Rezept als Salat aber man kann das Gericht auch wunderbar warm essen.

Tadaaaa:

img_0002

 

Weiterlesen

Pizzastangen mit Käse und Schinken

Irgendwie finde ich heute keine richtige Einleitung für diesen Post. Deswegen mache ich es mal kurz, knackig und etwas verdreht. Wie diese äußerst leckeren Pizzastangen.

Sie sind schnell gemacht – schmecken sehr lecker – und sehen auch noch gut aus.

img_0007

Weiterlesen

Rote Linsensuppe

Ich bin eine Frierkatze. Jetzt im Winter ist es natürlich extrem. Ich würde am liebsten mein kuschelig warmes Bett nicht mehr verlassen bis ca. April 😆.

Ich liebe Suppen – sie retten mich über die kalten und oft grauen Tage in dieser Jahreszeit. Beim stöbern durch die unendlichen Weiten des Netzes bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Man kann es auch ohne modernes Küchengerät zubereiten 😉

img_0003

Weiterlesen

Muffins mit Schokostückchen

Geht es euch am Anfang des Jahres auch so? Ihr seid in der Küche und öffnet Eure Naschschublade und was seht Ihr? Reste von Weihnachtsschokolade die traurig vor sich hinvegetieren (Schokoholics mal ausgeklammert). Ich stehe mehr auf Chips als auf Schoki und von daher gibt es noch einige Reste zu verwerten.

Als Resteverwertung eignen sich sehr gut Muffins. Teig zusammengerührt, die Schokoweihnachtsmänner liebevoll klein hacken und diese unter den Teig geben und fertig. Ich habe mir hier einen Grundteig rausgesucht der mir so gut gefallen hat das ich noch ein paar Muffinvarianten, mit ihm als Grundlage, ausprobieren werde 😊

img_0011

Weiterlesen

Da geht einem das Herz auf!

Alle Jahre wieder stellt sich mir die Frage: Welche Sorte Plätzchen soll ich backen. Meine Ansprüche sind hoch. Es sollen keine 08/15 Kekse werden – ABER genauso hoch wie meine Ansprüche ist meine Faulheit. Von daher darf die Zubereitung nicht zu kompliziert sein.

Also gibt es dieses Jahr Portweinherzen mit Cranberries. Das Rezept habe ich mir letztes Jahr aus der Zeitschrift „Brigitte“ abgeschrieben als wir bei meinen Schwiegereltern zu Besuch waren.

 

fullsizeoutput_19fa

Weiterlesen

All Hallows’ Eve

Passend zum oben genannten Thema habe ich eine Winzigkeit ausprobiert. Es ist jetzt vielleicht nichts für die klassische Halloween-Party aber es reicht allemal für eine Bento-Box die Neid und Begeisterungsstürme auslöst (ja ich brauche Aufmerksamkeit).

Hier sind sie die kleinen Racker – viel Spaß beim ausprobieren 🙂

fullsizeoutput_fb4

Weiterlesen